Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist. Lukas 19,10

Weltuntergang - (k)ein Grund zur Panik

Zweiter Advent

Ein Christ braucht den Weltuntergang nicht zu fürchten. Er darf aufblicken zu Jesus Christus, dem Erlöser.
Jesaja ist wütend, weil Gott zum Unrecht in der Welt schweigt. Wie passt das zur Güte Gottes?Jesaja 63,15-16.19b; 64,1-3
Andacht lesen
Wie ein Bauer sollen wir geduldig warten, bis unsere Welt für Gott zur Ernte reif ist.Jakobus 5,7-8
Andacht lesen
Nach allen Katastrophen dieser Welt wartet auf einen Christen die Erlösung.Lukas 21,25-33
Andacht lesen
Gott wird kommen und seine Gerechtigkeit durchsetzen. Wir sollten die Zeit nutzen und uns bereit machen.Jesaja 59,15b-20
Andacht lesen
Die Posaune Gottes wird erschallen. Christus wird die Lebenden und die Toten zu sich ziehen.1.Thessalonicher 4,13-18
Andacht lesen
Die Erlösten Gottes werden für alle Zeiten gesund, frei und glücklich sein. Ewige Freude wird sie ergreifen.Jesaja 35,3-10
Andacht lesen
Auch in Zeiten der Verfolgung lohnt es sich, Jesus treu zu bleiben. Denn die Zukunft ist in seiner Hand.Offenbarung 3,7-13
Andacht lesen

Heutige Andacht

Hinweis

Unter www.kurzandacht.de können Sie die heutige Andacht direkt anwählen.